PAINT IT BLACK BLACKOFFICE GALERIE DÜSSELDORF OnlinePerformance

Blackoffice Galerie Düsseldorf
PAINT IT BLACK
OSTER+KOEZLE UTE AUGUSTIN-KAISER DANIELA BAUMANN

08.05.2020 bis 29.05.2020
Öffnungszeiten:
Die Ausstellung „PAINT IT BLACK“ wird aufgrund der aktuellen Situation
als Online Performance in verschiedenen Medien veröffentlicht und
zu einem späteren Zeitpunkt in der Galerie zu sehen sein.

Zu den Künstlern:

OSTER+ KOEZLE
OSTER+KOEZLE, ein Maler und ein Fotograf, arbeiten seit 1999 zusammen. Sie kreieren Kunstwerke basierend auf Fotos realer Räume. Ihre Arbeiten werden digital so verändert, dass der Betrachter Schwierigkeiten hat, Reales von Addiertem oder Subtrahiertem zu trennen. In der hier gezeigten Werkreihe ’schwarz-weiß‘ werden einzelne Raumelemente durch Belichtungsmanipulationen von ihrer Umgebung extrahiert und bekommen so einen skulpturalen Charakter. Diese Veränderungen folgen den Möglichkeiten in einem analogen (Foto-)Labor, sind jedoch digital erzeugt und nie durch malerische Eingriffe entstanden.

Ute Augustin-Kaiser
Ute Augustin-Kaiser lebt und arbeitet in Ratingen. Nach der Ausbildung als Kunstglaserin arbeitet sie autodidaktisch als Künstlerin. Strukturen sind ihr großes Thema, das sie in Malerei, Zeichnung und als Keramikplastik umsetzt. Ihre sehr reduzierte Farbwahl in ihren Arbeiten lenkt die Wahrnehmung auf die reine Form der Keramikplastiken und die dreidimensionale Wirkung der gemalten Strukturen.

Daniela Baumann
Daniela Baumann ist eine multidisziplinäre Künstlerin, ihr Werk umfasst Zeichnung, Malerei, Grafik, Fotografie, Installation und Wort. Die Komponenten der unterschiedlichen Disziplinen stehen dabei im engen Zusammenhang und Austausch, so dass sich ein weites Spektrum der künstlerischen Sprache ergibt. Sie hat 1982-87 Kommunikations-Design an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Würzburg studiert, lebt und arbeitet in Solingen und Düsseldorf.

http://www.achimschmacks.de/blackoffice/

https://www.artipool.de/ausstellung/31341#hierhin

Sweet home – Kulturpalast Anwanden : Abgesagt/ Cancelled

SWEET HOME

Gruppenausstellung zu Heim und Heimat

Werke von rund 30 regional und überregional bekannten Bildenden Künstlerinnen und Künstlern laden in den alten Gemäuern des Wolfgangshof unter dem Titel „Sweet Home“ zu einer spannenden Auseinandersetzung mit Heim und Heimat ein: mit dem Leben in den eigenen vier Wänden, auf dem Land und in der Stadt, in vertrauter Umgebung und in der Fremde. „Home is where the heart is“ – ist das so? Antworten geben: Horst Auerochs, Daniela Baumann, Winfried Baumann, Anna Bien, Oliver Boberg, Benedikt Buchmüller, Margreet Duijneveld, Susanne Dundler, Philipp Eyrich, Woldemar Fuhrmann, Katja Gehrung, Christian Höhn, Johannes Kersting, Petra Krischke, Anders Möhl, Eva-Maria Neubauer, Dan Reeder, Tobias Rempp, Gerhard Rießbeck, Christian Rösner, Runder Tisch Roßtal, Alena Scharrer, Christian Schreiber, Claudia Schulz, Philipp Selig, Betty Stürmer, Dr. Monika Supé, Klaus Weinbrenner, Claudia Wirth u.a.

Donnerstag, 18. Juni 2020, 19.30 Uhr, Vernissage
Freitag, 19. Juni 2020, 15 bis 24 Uhr
Samstag, 20, Juni 2020, 15 bis 24 Uhr
Sonntag, 21. Juni 2020, 11 bis 16 Uhr

UnterDruck 25.1. bis 15.2.2020 Borgo Ensemble/Nürnberg

Grafik-Ausstellung UnterDruck
Künstler: Daniela Baumann, Reiner Bergmann, Meide Büdel, Brian Fitzgibbon, Woldemar Fuhrmann, Christoph Gerling,  Michael Gölling, Hubertus Hess, Franz Janetzko, Cris Koch, Armin Krone, Hartmut Kuhnke, Thomas Lunz, Christian Oberlander, Dan Reeder, Timo Reger, Christian Rösner, Johannes Stahl, Heinz Thurn, Günther Tobisch, Sebastian Tröger, Franz Weidinger
Einführung: Andreas Radlmaier
Musik-Performance: Einklang
Thomas Mohi ( Mohicord) und Michael Kusche (Percussion, Obertongesang)
Video: UnterDruck
Christian Oberlander

Ausstellung vom 25.1. bis 15.2.2020
Borgo Ensemble e.V.
Holzschuherstr. 8
Nürnberg

Ausstellung – DEUTSCHE GRAFIK –

Ausstellung – DEUTSCHE GRAFIK –
18.1. – 8.3.2020

Daniela Baumann –  Katharina Fischborn – Alexandra Frohloff – Peter Kalkowsky – Christina Sauer
Eröffnung 19.Januar 2020 _ 15 Uhr

DAT BOLWERCK
Zaadmarkt 112
Zutphen
NL

www.datbolwerck

chinese whisper / Kulturbunker Köln

Ausstellung zum Kunstprojekt chinese whisper (Stille Post)
im Kulturbunker Mülheim
Berliner Straße 20
51063 Köln
Am Samstag,  26. Oktober von 16 bis 19 Uhr
und Sonntag,  27. Oktober  von 12 bis 18 Uhr

Beteiligte Künstler_innen:
Sabina Flora >  Julius Pietig >  Markus Becker >  Christoph Heek >  Gerda Schwarz >  Erich Füllgrabe >  Axel Schenk >  Karel Studnar >  Rainer Lehmann >  Ilse Hilpert >  Angela Rohde > Emmy Rindtorff >  Thomas Plath >  Andreas Steffens >  Christoph Ley >  Heidi Meier >  Denis Puri >  Setsuko Fukushima >  Maren März >  Lotte Füllgrabe-Pütz >  Mandana Mesgarzadeh > Norbert Bücker >  Sabina Flora >  Werner Ryschawy >  Ralf Witthaus >  Sabine Jacobs > Christian Paulsen >  Wolfgang Stöcker >  Karl Georg Krafft >  Harald Hildscher >  Tamara Trölsch >  Sylvie Hauptvogel >  Birgit Rühberg >  Marion Schiff >  Eva Maria Herrmanns > Frank Kämpfer >  Julja Schneider >  Melanie Mertens >  Axel Höptner >  Brigitta Heidtmann > Karl Rosenwald >  Inge Kamps >  Tom Tigges >  Regina Friedrich-Körner >  Ike Vogt >  Danuta Karsten >  Lisa Eichas >  Katja Wickert >  Birger Jesch >  Norbert Bücker > Sabina Flora > Renate Löbbecke > Barbara Schmitz-Becker > Sandra Zarth > Renate Behla > Steff Adams > Julia Arztmann > Wolfgang A. Noethen > Zhanhong Liao > Daniela Baumann > Friederike Graben > Detlef Funder > Godana Karawanke > Mona Harry > Klaus Bertoluzzi > Leo Löhr > Dagmar Trampusch > Karina König > Susanne Jeroma > Klara Graf > Carolin Wachter > Casper Reuter > Maria Gilges > Susanne Walter > Norbert Bücker  >  >  > 

#45_timeAND ProjektRaumKunst

Künstlerische Positionen von Daniela Baumann und Ulrike E.W. Scholder

Eröffnung 29.9.2019 um 11 Uhr

Ausstellungsdauer: 29.9. – 13.10.2019

Öffnungszeiten:

Samstag von 15 – 18 Uhr
Sonntag von 11 – 18 Uhr

ProjektRaumKunst Busch8 e.V.
Busch8 I D-41334 Nettetal
www.projektraumkunst.de

Linolschnitt heute – Städtische Galerie Bietigheim-Bissingen

LINOLSCHNITT HEUTE  Grafikpreis der Stadt Bietigheim-Bissingen

20.7. bis 6.10.

Hauptstraße 60-64
74321 Bietigheim-Bissingen

Öffnungszeiten
Di, Mi, Fr 14-18 Uhr
Do 14-20 Uhr
Sa, So, Feiertage 11-18 Uhr
Mo geschlossen

Beteiligte Künstler*innen:

Alisa Alekseeva , Daniela Baumann, Bettina Bürkle,Ergül Cengiz, Mary Dalton, Ariane Fruit,Tobias Gellscheid, Loreto Greve Muñoz, Frédéric Guille, Bettina van Haaren, Wieslaw Haladaj,  Rew Hanks, Magdalena Hanysz-Stefańska ,Marie Harnett , Rolf Hausberg , Philipp Hennevogl , Julienne Jattio, Thomas Kellner, Thomas Kilpper  ,Kollektiv Tod Verlag, Bodo Korsig, Katharina Krenkel,  Roberto Daniel Labra Rojas, Joo-Youn Lee ,Volker Lehnert, Margarete Lindau, Johannes Listewnik, Philipp Mager, Analía Martínez, Sergei Moser, Carla Neis, Sabine Ostermann  Carola Rombouts ,Stefanie Siering ,Ji-Xin Song,Min ka Strickstrock, Monika Supé , Anna Tishchenko, Wojciech Tylbor-Kubrakiewicz ,Mirja Wellmann, Georges Wenger, Piotr Żaczek, Uta Zaumseil

Ausstellung StandORT

StandORT

Daniela Baumann I Andre Peer

Eröffnung: Freitag 7. Juni   – 18 bis 20 Uhr
Ausstellungsdauer 8.6. – 30.6.

Öffnungszeiten:  Sa und So : 11 – 18 Uhr
außer Sonntag 16.6. : 14 bis 18 Uhr

gerne auch nach Vereinbarung
Tel. 0160 8448621

FACH WERK HAUS
Küllersberg 3
Solingen Gräfrath

 

ZEICHNUNG_01

„ZEICHNUNG_01“    Bonn

Ausstellungsreihe, die sich auf das Medium Zeichnung konzentriert
und auf vielfältige Weise das Spannungsfeld zwischen Linie und Fläche auslotet.
Idee und Umsetzung Cesa Wendt und Doris Scheuermann.

Cesa Wendt – Doris Scheuermann – Katja Butt – Franca Perschen – Anne von Hoyningen-Huene – Klara Lempert – Daniela Baumann

3.5.2019 – 18.5.2019

Vernissage: Freitag, 3. Mai 2019, 18 – 24 h

atelier doris scheuermann, schwertberger Str. 13, 53177 bonn